Workshop

Bassgeigengala – das Original!

Von Ingo Burghausen
künstlerischer Leiter des Kontrabassistentreffens

Liebe Freunde des Kontrabassspieles,
seit über 20 Jahren treffen sich zweimal im Jahr Kontrabassisten aller Altersgruppen zum gemeinsamen Musizieren zur Bassgeigengala und Bassgeigenweihnacht.
Für diese lange gemeinsame wunderbare Zeit möchte ich allen ehemaligen und aktiven Teilnehmern danken!
Natürlich schließe ich in meinen Dank alle Unterstützer ein, wäre doch sonst unser gemeinsames Musizieren nicht möglich.
Ohne unsere zahlreichen treuen Konzertbesucher wären unsere Auftritte nicht möglich – danke für das herzliche Interesse!

Liebe Kontrabassspieler,
seid ihr jetzt neugierig geworden und möchtet mitspielen, dann traut euch und meldet euch, es lohnt sich! Wir spielen gemeinsam im Bassorchester Musik aus allen denkbaren Genres. Dazu verschicken wir im Vorfeld auf Wunsch einige Noten und erarbeiten mit allen Teilnehmern in wenigen Stunden ein tolles Konzertprogramm. Musikalische Vorschläge der Teilnehmer sind aber ausdrücklich willkommen (auch solistische Beiträge). Wir wollen gemeinsam unsere Kontrabässe zum Klingen bringen, egal ob du jung bist (ab 6 Jahre) oder älter (bis ??? Jahre), ob du erst einen Monat oder schon 40 Jahre Kontrabass spielst. Die Dozenten helfen gern bei der Überwindung aller Untiefen der Musik…

Ich freue mich auf euch und die gemeinsame Basszeit!

BASSte Grüße
Ingo Burghausen

PS: AUFRUF
Wer einen ehemaligen Teilnehmer der Bassgeigengala oder -weihnacht kennt oder jemanden kennt, der einen ehemaligen Teilnehmer kennt, wird hiermit herzlich aufgefordert, diesen zur nächsten Bassgeigengala oder -weihnacht einzuladen!

 

Ingo Burghausen – Kurzbiografie

  • Kontrabassstudium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar bei Gunter Fischer und Horst-Dieter Wenkel
  • seit 1988 Solokontrabassist der Anhaltischen Philharmonie Dessau und Lehrbeauftragter an der Musikschule Dessau
  • seit 1992 Unterricht mit Kinderkontrabässen
  • Dozent des Landesjugendsinfonieorchesters Sachsen-Anhalt
  • Dozententätigkeit an den Landesmusikakademien Berlin und Sachsen-Anhalt
  • Veröffentlichung von Noten und musikwissenschaftlichen Beiträgen

portraetfoto_IB